Wie stellt sich der “Neuburger Ring

dem Verkehrsteilnehmer dar?

 

  • Vorwegweiser an allen Zufahrtstraßen
    • bestücken mit einer zusätzlichen Tafel “Neuburger Ring

 

  • der Ring ist zweispurig und führt eine eigene Radfahrerspur (farbige Streifen-Markierung!)
    • die sich im Ring befindlichen Verkehrsteilnehmer haben immer Vorfahrt
    • ausfahrende Fahrzeuge haben dem rechts fahrenden Verkehrsteilnehmer(auch Radfahrern)  Vorfahrt zu gewähren

 

  • der Ring hat an allen Stellen die erforderliche Mindestbreite für 2 Fahrspuren (2 x 2,75 m) und der Radfahrerspur(1,80 m)
    • Ausnahme:
      • die rechte Spur Luitpoldstraße engt sich wegen der Radfahrer-Spur an beiden Inseln ein
      • im Bereich Hechten/Schäfflerstrasse fließt die Radfahrer Spur auf wenige Meter in die rechte KFZ-Spur ein

 

  • alle Straßenführungen innerhalb des Ringes bleiben unverändert
    • Ausnahmen:
      • abbiegen von Luitpoldstraße links in Weinstraße erlaubt
      • abbiegen aus Rosenstraße links in den Ring erlaubt

 

  • alle Fußgängerquerungen bleiben wie gehabt
    • teilweise als Zebrastreifen (wenn einspuriger Bereich), teilweise mit Fußgängerdruckampeln
    • AusnahmeHuber-Eck

 

  • Ampelanlage “Huber-Eck
    • wird abgedeckt
    • Fußquerungen sind dort nicht möglich
    • Absperrbaken nach StVO an allen 4 Übergängen positionieren
      • stattdessen Nutzung des Zebrastreifens an der Oskar-Wittmann-Straße
      • oder Unterführung der Elisenbrücke
      • oder Übergang Hofgarten

 

  • Verkehrsinseln
    • Luitpoldstraße bleiben unverändert
      • beide Wegführungen an den Verkehrsinseln werden genutzt
    • Theo-Lauber/Oskar-Wittmann/Münchener Straße bleiben unverändert

     

  • Ampel “Bullinger Eck
    • wird mit den Signalanlagen in der Luitpoldstraße und in der Theresienstraße  als gleichzeitige Fußgänger Druckampel umgeschaltet
    • Rotphase ca. 12 Sekunden für die Fahrzeuge

 

  • Ampelanlage
    • Grünauer Straße - Druckampel einrichten

 

  • Aus- und Einfahrten zum “Neuburger Ring
  • ==> Plan     (für die Rückseite der Unterschriftslisten)
    • Zubringer von Außen fädeln auf die äußere rote Spur ein
    • Zubringer von Innen fädeln auf die blaue innere Spur ein

 

     

Ringdarstellung